ENGAGEMENT: Erfolgreichster deutscher Freiwasserathlet unterstützt SHARKPROJECT

ENGAGEMENT: Erfolgreichster deutscher Freiwasserathlet unterstützt SHARKPROJECT

THOMAS LURZ UW_01„Ich unterstütze SHARKPROJECT, weil es wichtig ist, unsere Unterwasserwelt zu erhalten. Ich habe vieles gesehen und erlebt in unseren Meeren als Open Water Schwimmer. Der Hai gehört dazu und darf nicht gejagt werden!“,  begründet der 12-fache Weltmeister und Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele von London 2012 sein Engagement für die Meeresschutz-Organisation SHARKPROJECT Germany e.V.

Thomas Lurz, geboren 1979 in Würzburg, ist der erfolgreichste deutsche Freiwasserschwimmer. Er ist vielfach Welt- und Europameister geworden, und hat 2014 den 28. Deutschen Meistertitel errungen. Seine  erfolgreichen  Wettkampfdistanzen sind 5 km, 10 km und 25 km. Er  wurde mehrfach zum „Freiwasserschwimmer des Jahres“ geehrt. Auch bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking war er erfolgreich und erreichte über 10km Bronze. Er plant, 2016 an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro teilzunehmen.

Der Diplom-Sozialpädagogge und Buchautor engagiert sich gemeinsam mit dem ehemaligen Fecht-Olympioniken Dieter Schneider in einer gemeinsamen Sportstiftung für die Integration behinderter Menschen in den Sport.

Thomas Lurz beschreibt sein Erfolgsrezept darin, sein Ziel zu fokussieren und es nicht mehr aus den Augen zu lassen. Er behält dies auch bei kühlen 15 Grad Wassertemperatur bei, und auch, wenn es vor Quallen oder Müll im Wasser nur so wimmelt. Erfolg – egal ob im Leistungssport, im Hobby oder im Beruf  –  ist für ihn kein Zufallsprodukt,  sondern das Ergebnis von Selbstmotivation, Disziplin, Erfolgswillen und dem Einsatz individueller Stärken.

Für Thomas Lurz war es daher sehr nahe liegend, das für seinen „Trainingsraum“ wichtigste Tier zu schützen, unverzichtbar für die Meere: den Hai.

Am 9. Mai wird SHARKPROJECT bei „No Limits“, dem inklusiven Sportfest der Thomas Lurz und Dieter Schneider  Sportstiftung in Würzburg, mit einem Informationsstand vertreten sein. Weitere gemeinsame Projekte und Vorträge sind geplant.

SHARKPROJECT Germany e.V. freut sich auf die Zusammenarbeit mit Thomas Lurz.

SHARKPROJECT International e.V.
Frankfurter Str. 111 b
63067 Offenbach
Telefon: +49 69 986453-0
Telefax: +49 69 986453-30
E-Mail: info@sharkproject.org