PRESSE: Freiwasser-Schwimmen – Lurz startet in Weltcup-Saison (STERN)

PRESSE: Freiwasser-Schwimmen – Lurz startet in Weltcup-Saison (STERN)

Für Rekordweltmeister Thomas Lurz geht fernab der Heimat die Saison los. In der brasilianischen Sonne startet der Freiwasser-Schwimmer in die neue Serie des Marathon-Weltcups. Zweimal hat Lurz die Gesamtwertung bereits gewonnen.  

freiwasserJetzt soll bei den Rennen mit dem Auftakt in Santos ein drittes Mal folgen. Der 32 Jahre alte Würzburger will bei sechs der acht Weltcups am Start sein. Lediglich die beiden Kanada-Termine am 25. Juli und 10. August passen ihm nicht in den Zeitplan. “Zu kurz nach der Weltmeisterschaft, die Terminplanung könnte man besser machen”, sagte der einzige deutsche Schwimm-Medaillengewinner von Olympia in London.

Zwar ist die WM in Barcelona (20. Juli bis 4. August) als Saisonhöhepunkt noch weit weg, aber der zehnmalige Weltmeister hat schon jetzt Ziele für diese Titelkämpfe im Blick. “Wenn ich zur WM fahre, dann sollte es schon Medaillen geben, am liebsten Gold”, sagte Lurz, der sich in Spanien besser als 2003 präsentieren möchte. Denn dort musste er seinerzeit eine herbe Enttäuschung verkraften. “Da hatte ich mich für die 1500 Meter Freistil im 50-Meter-Becken qualifiziert und durfte nicht im Freiwasserschwimmen antreten”, erinnerte er sich ungern an Rang elf.

Zunächst geht es aber nun in Südamerika los – zusammen mit dem Olympia-Achten Andreas Waschburger, der Olympia-Fünften Angela Maurer (Mainz), sowie dem Ehepaar Christian (Wiesbaden) und Nadine Reichert (Mainz).

Bereits am 2. Februar steht in Viedma in Argentinien das zweite Rennen der Weltcup-Serie auf dem Programm. Die weiteren Termine sind am 1. März in Eilat/Israel, 13. April in Cancun/Mexiko, 25. Juli in Roberval/Kanada, 10. August in Lac Megantic/Kanada, 6. Oktober in Hongkong und am 13. Oktober in Shantou/China. In Eilat und Cancun werden dann bereits die Tickets für die WM im Sommer in Barcelona über die olympische Zehn-Kilometer-Distanz vergeben.

Quelle: stern.de