ERGEBNIS: Favorit Lurz schwimmt bei den Deutschen Meisterschaften erneut zum Titel

ERGEBNIS: Favorit Lurz schwimmt bei den Deutschen Meisterschaften erneut zum Titel

Duisburg - Favorit Thomas Lurz hat bei den deutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen die fünf Kilometer für sich entschieden.

Lurz_WM_2013Der Titelverteidiger und Weltmeister über diese Strecke konnte mit einem langen Endspurt auf der Regattastrecke in Duisburg-Wedau Junioren-Weltmeister Rob Muffels (Magdeburg) auf der Zielgeraden abfangen. Der Würzburger Lurz sicherte sich zudem ein weiteres Ticket zu den Weltmeisterschaften in Barcelona (19. Juli bis 4. August). Dritter wurde Andreas Waschburger (Saarbrücken).

Freiwasser-Bundestrainer Stefan Lurz (Würzburg) zeigte sich auch zufrieden mit Muffels, der sich ebenfalls für die WM qualifizieren konnte. «Er hat sich hier gut präsentiert», lobte Stefan Lurz die Nachwuchshoffnung im Deutschen Schwimm-Verband (DSV).

Am Sonntag stehen in Duisburg noch die zehn Kilometer bei Männern und Frauen an. Dabei haben die Titelverteidiger Thomas Lurz und Angela Maurer (Mainz) auf einen Start verzichtet. Beide haben ihr WM-Ticket über die olympische Freiwasserstrecke bereits in der Tasche. Ebenfalls qualifiziert sind Christian Reichert (Wiesbaden) und Isabelle Härle (Essen), die sich am Freitag auf der Wedau als Vizemeisterin über fünf Kilometer hinter Siegerin Finnia Wunram (Magdeburg) einen weiteren WM-Startplatz gesichert hatte.

 

Quelle: news.de