PRESSE: Würzburger Schwimm-Ass Thomas Lurz beim Main-Volksschwimmen der SV 05 am Start

PRESSE: Würzburger Schwimm-Ass Thomas Lurz beim Main-Volksschwimmen der SV 05 am Start

Volksschwimmen 2014 Thomas Lurz
Siegerehrung nach dem Volksschwimmen: Schwimmvereins-Präsident Reinhart Stumpf (Mitte) und Würzburgs Oberbürgermeister Christian Schuchardt (rechts) gratulieren Thomas Lurz.SV 05, Rainer Griebl

Thomas Lurz plant offenbar den finalen Griff nach Gold im Freiwasserschwimmen der Olympischen Spiele 2016. Am Rande des mittlerweile fünften Volksschwimmens des Schwimmverein Würzburg 05 sagte dessen Aushängeschild am Wochenende wörtlich: „Die letzten Jahre waren eigentlich sehr gut. Dieses Jahr war auch okay. Das letzte Jahr war eines meiner erfolgreichsten Jahre, und ich denke mal, es sieht alles schon ziemlich positiv aus.“

Olympisches Gold ist die einzige Medaille, die dem 34-Jährigen Ausnahme- und mehrfachem Freiwasserweltschwimmer in seiner Medaillensammlung (unter anderem zwölf Mal Weltmeisterschafts-Gold) noch fehlt. Vor zwei Jahren in London gewann Lurz, der von seinem Bruder Stefan am Bundesstützpunkt in Würzburg trainiert wird, olympisches Silber, 2008 in Peking holte er Bronze über die zehn Kilometer.

MEHRERE MEISTER AM START

So lange musste er beim Volksschwimmen freilich nicht im Main unterwegs sein. Immerhin aber absolvierte Lurz die Distanz von Randersacker bis zum Stadtstrand in Würzburg. Mit ihm kamen dort rund 150 Unerschrockene an, die sich über verschiedene Strecken ebenfalls in den Main gewagt hatten. Neben Lurz waren auch einige deutsche und Europameister wie etwa Leonie Beck sowie zahlreiche Freizeitschwimmer dabei.
Die offene Wertung gewann selbstverständlich Thomas Lurz, dem auch Würzburgs Oberbürgermeister Christian Schuchardt am Stadtstrand gratulierte.
Für Bundestrainer Stefan Lurz ist das Volksschwimmen auch eine Werbung für den Schwimmsport. „Thomas wird ja nicht mehr ewig schwimmen. Wir brauchen aber Nachwuchs für das Freiwasserschwimmen.“ Erstmals gab es denn auch eine spezielle Jugendwertung, die von Knauf gesponsert wurde. Für die Lurz Brüder war das vom Team um Nullfünfer-Vorstandsmitglied Rainer Griebl wieder bestens organisierte Volksschwimmen erneut eine Herzensangelegenheit.

Die Veranstaltung wurde vor sieben Jahren als Erinnerung an Thomas' und Stefans Vater Peter Lurz ins Leben gerufen. Der langjährige Präsident des Schwimmverein Würzburg 05 war damals überraschend verstorben.

Quelle: MAINPOST (Kai Dunkel)